Der Achensee: Urlaub am Tiroler Meer

0

Von den Einheimischen wird er liebevoll Tiroler Fjord genannt. Er ist bekannt für sein glasklares, reines Wasser und bietet während des gesamten Jahres Urlaubsspaß für die gesamte Familie. Eingeweihte haben längst erraten, um wen es geht. Ganz klar, der Achensee.

Der Achensee liegt näher als man denkt

Der See ist etwa 60 Kilometer von Innsbruck und 90 Kilometer von München entfernt. Landschaftlich befindet er sich in einer einzigartigen Lage. Tief im Tal gelegen, sieht er von oben aus gesehen, tiefblau aus. Und der Eindruck täuscht nicht, das Wasser im See hat Trinkwasserqualität und die Sichtweite unter Wasser beträgt zehn Meter. Bei klarem Sonnenschein auch noch mehr.

Besonders für Wassersportler wie Surfer und Segler ist der Achensee ein ideales Ziel. Während des gesamten Sommers herrschen in der Regel ideale Windbedingungen. Doch auch, wer nur wegen des Badespaß kommt, wird dort garantiert nicht enttäuscht.

Für Mountainbiker sind die umliegenden Berge ein geradezu ideales Gebiet. Auch Kletterer kommen dort in allen Schwierigkeitsgraden voll auf ihre Kosten. Und Freunde des Golfsports können sich bei einem Urlaub am Achensee ebenfalls bestens vergnügen. Die Golfanlage verfügt über alles, was einen guten Platz ausmacht und wird während der Sommermonate stark frequentiert.

Im Winter ist die Gegend rund um den Achensee ein absolut schneesicheres Gebiet. Egal, ob blutiger Anfänger oder Pistenprofi, für Alle ist dort gesorgt. Besonders Skilangläufer sollten sich einen Urlaub am Achensee nicht entgehen lassen. Es gibt etwa 60 Kilometer Loipe rund den Ort Achenkirch und etwa das Doppelte in der gesamten Region.

Den Tag lässt man am Besten in gemütlicher Runde vor dem Kamin ausklingen. Ein Urlaub am Achensee ist ideal für die gesamte Familie geeignet.

Als Unterkunft ist das Hotel Karwendel in Pertisau in sehr guter Erinnerung geblieben und kann nur weiter empfohlen werden.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild Jenny Sturm

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply